yogaskulpturheaderstor

Über Yogaskulptur

Das Kernstück der Yogaskulptur sind Fliesen mit Yogareliefen aus Steingutton mit oder ohne Glasur. Die Vision ist zuallererst der Gesellschaft mit ästhetischem Gewinn beizutragen und somit förderlich für alle. Die Menschenfiguren der Fliesen zeigen Yogaübungen „asanas“ und erinnern an ägyptischen Hieroglyphen und sumerische Ziegel Reliefs.

Das neue ist, wie der Inhalt des Yogas in einer klassischen westlichen Ästhetik dargestellt wird.

Die Yoga Flisen wurden nach Fotos von „Light on Yoga“ von B.K.S. Iyengar und der Erfahrung eigener verschiedener Yoga Stellungen entworfen. Die Genauigkeit der Figuren der Fliesen sind hoch und können damit auch im Yoga Unterricht verwenden werden und dazu beitragen das Erlernen und das Wohlgefühl der Schüler zu stimulieren. Es ist wissenschaftlich bewiesen, das Yoga die Gesundheit und das Leistungsniveau körperlich und geistig bei Kindern und Erwachsenen verbessert.

Steingutston kann innen und im Freien aufgehängt werden und eignet sich deshalb sowohl zu Hause als auch im öffentlichen Raum. Zu Hause können die Fliesen, besonders wenn sie in einem Rahmen montiert sind, als ein Bild der Schönheit und Vielfalt des Menschenkörpers betrachten werden.

Die Yoga Fliesen werden sowohl denen, die Yoga ausüben, als auch anderen gefallen. In der Öffentlichkeit entsteht neue Energie durch die Darstellung der Figuren der Fliesen. Diese Energie kann auch nicht Yoga ausübende Menschen ansprechen und damit können sie ihre Selbstaufmerksamkeit und ihr Gleichgewichtsgefühl steigern. B.K.S. hat gesagt, dass „Yoga ein Geschenk an die Menschheit ist“.

Die Erlebnisse der Yoga Reliefen sind unterschiedlich, abhängig davon, welche Farbe man wählt. Bei unblessierten Reliefen erkennt man viel besser die Details der Figuren. Yoga Reliefen mit Farben werden mehr als malerisch empfunden. Es gibt zwei Größen; Kleine ca. 15 x 15 Cm und Große 30 x30 Cm, die aus 4 Fliesen bestehen. Die Qualität der Fliesen ist hochwertig, da sie aus dem zeitlosen Ton sowie in zeitloser Ausdrucksform hergestellt sind. Sie stellen einen Ruhepunkt in unserer digitalen und sehr wechselhaften Gesellschaft dar.

Die Idee und das Konzept wurde im Jahr 2013 entwickelt „Eine menschliche Figur in einer Yoga Haltung ist eine Skulptur“. In Dankbarkeit, dass Yoga meine zerstörte Schulter geheilt hat und mich über die Zusammenhänge zwischen Körper und Seele aufgeklärt hat, habe ich die Yoga Skulpturen entworfen.

Søren Koefoed